Sanduhr und Mumie

Gehorche den Stimmen – Turm

Nachdem Lynx sich in Bärenfels Metka gekauft hatte, näherten wir uns dem Marktplatz. Wie immer gab es hier Ware aus Nah und Fern zu kaufen, doch es interessierte mich kaum. Ich brauchte nichts. „Rhea.“, hörte ich auf einmal Lynx rufen. „Wir haben dich gefunden! Wo ist Bjorn?“ Ich schreckte auf. Weiterlesen…

Karte Bärenfels

Die Stimmen Odins

“Lynx wollte noch eine Weile hier bleiben, bis es ihrem Ohr besser geht. Ich will weiter…”, hörte ich Rhea sagen. Ich starrte sie einfach nur an. Bjorn redete etwas von Ostwald und einem Schild. Genau. Er hatte ihr Schild zerstört. Zumindest hatte er mir das erzählt. Vermutlich war er wieder Weiterlesen…

Krankheit über Moordorf

Ich erwachte recht früh am nächsten Morgen. Breeg hatte auch in der Taverne geschlafen, immerhin hatten wir die Geister ja besänftigen können. Länger wollten wir allerdings nicht hier bleiben. Doch durch den Sumpf zurück? – Niemals. Es sollte doch einen anderen Weg über einen Weg durch den Wald geben. Wir Weiterlesen…

Reise durch die Sümpfe

Ich lief.  Immer weiter. Zunächst bemerkte ich es nicht, doch der Boden unter meinen Füßen wurde immer nasser. Erst als ich bereits mittendrin stand, fiel es mir auf. Ein Sumpf. Ich befand mich mitten in einem Sumpf. Wie konnte ich nur so unaufmerksam gewesen sein? Ich sah mich um. Der Weiterlesen…

Reise zum Phönixnest

Nachdem wir die Waldlichtung um den seltsamen Turm herum wieder verlassen hatten, zogen wir einige Tage durch die Wälder. Bjorn war wie immer auf der Suche nach einer weiteren Taverne, doch alles, was wir fanden, war Wald. Bäume verschiedenster Art. Ich wollte mir ein Waldstück etwas näher anschauen und so Weiterlesen…

Versammlung um ein Opfer einer Bärenfalle.

Reise zum Turm

Am nächsten Morgen ruderten wir von der Insel zurück an die Küste. Es war schade, dass ich keinen Hinweis auf einen weiteren Zettel bekommen konnte. Wo sollte ich weitersuchen? Ich fragte Bjorn, was er nun vorhabe. “Will ich neue Ort suchen.”, erklärte Bjorn und wieder einmal fragte ich mich, wie Weiterlesen…