Eigentlich wären wir an diesem Samstag im August beim Turm in Marienheide gewesen, doch aufgrund lokal ansteigender Inzidenzen musste die Taverne leider abgesagt werden. Auf der einen Seite ist das natürlich sehr schade, auf der anderen Seite bekamen wir so die Möglichkeit, uns endlich mal die Taverne zur Ruine Reichenstein anzuschauen.

Von dieser Taverne haben wir schon so viel Gutes gehört, hatten aber nie die Gelegenheit, sie uns einmal anzuschauen.

Da wir uns situationsbedingt größtenteils dem Charakterspiel gewidmet haben, nehme ich Punkte wie Plot, NSCs und Spielleitung bewusst aus meiner Bewertung raus. Dazu später mehr!

Con-Bewertung

Gelände:4.5 out of 5 stars
Mitspieler:4 out of 5 stars
Stimmung:4 out of 5 stars

Gelände

Das Gelände der Taverne befindet sich auf dem Amselhof in D-56305 Puderbach.
Wie der Name treffend beschreibt, handelt es sich um ein Hofgelände mit angrenzenden Weiden, auf denen zwei total niedliche Kühe grasen. (Optisch erinnerten sie mich an Schottische Hochlandrinder, aber ich kann mich auch irren)

In der Ferne kann man auch die namensgebende Ruine Reichenstein erblicken:

Das Tavernengelände verfügt über sanitäre Anlage mit fließendem Wasser. Es gibt einen Ausschank-Bereich und richtig gutes Essen! Neben den „Standard-Speisen“, die es bei jedem Tavernen-Termin gibt, werden auch je nach Termin Tagesspeisen angeboten. Diesmal gab es eine Käse-Lauch-Suppe, Bockwurst mit Brötchen und Russischen Zupfkuchen. Ein ziemlich gutes Angebot für eine Taverne!

Die Getränke hatten gute Preise und dafür eine verdammt große Auswahl! Würde ich Alkohol trinken, käme ich sicher total auf meine Kosten, denn es gibt allerlei Metsorten, Kirschporter, Honigbier und so weiter. Aber auch für die „Nüchternen“ gibt es allerlei Auswahl an Getränken.

Die Parkplätze befinden sich in direkter Nähe zum Gelände. Zusätzlich grenzt das Gelände über einen kleinen Feldweg an einen großen Wald an, den man super durchqueren kann. Der Wald ist wunderschön und bietet sogar ein paar steilere Waldwege. Wir sind bis zur Ruine gekommen, mussten dann aber feststellen, dass sie eingezäunt ist – Privatgelände also. Hätten wir vorher gefragt, hätten wir das sicher früher erfahren 😉 Egal, der Weg dorthin war trotzdem schön.

Ansonsten gibt es auf dem Gelände eine große Wiese. Es sind zwei sehr große Zelte aufgebaut, unter denen Tische und Stühle stehen. Im Prinzip kann man also einfach ankommen und sich direkt setzen und spielen 😉 Gerade bei starkem Sonnenschein oder Regen sind die Zelte natürlich total praktisch (Zelte wie Unterstände, nicht wie „richtige“ geschlossene Zelte).

Alles in allem ein schönes, abwechslungsreiches Gelände!

Plot

Wie bereits erwähnt haben wir uns diesmal eher auf charakterinternen Plot gekümmert, da seit der letzten Veranstaltungen so einiges offen war. Schön war, dass auch der Alchemist Batras vor Ort war und wir so einen weiteren Plotpunkt „erledigen“ konnten, für den wir eigentlich zum Wolkenturm in Vahrym reisen wollten.

Dazu kam, dass die NeHemarer vor Ort waren, die wir auf der Dark Tavern kennengelernt hatten. Mit ihnen gab es auch so einiges zu bereden und auch mit Tahn gab es noch so viel zu tun…

Vom Plot habe ich mitbekommen, dass vor längerer Zeit ein Dämon freigelassen wurde, woraufhin die ansässigen Menschen natürlich ziemlich ungehalten reagieren, wenn wieder ähnlich aussehende Abenteurer auftauchen. Dazu kam noch etwas mit Menschenopfern, Ritualen und Elementarsteinen, aber wir hatten tatsächlich kaum etwas damit zu tun.

Meistens befinden sich auf so einer Veranstaltung ohnehin so viele Personen, die sich bereits mit der Thematik auskennen, dass wir uns da gar nicht mehr so viel einmischen wollten.

Es klang auf jeden Fall recht interessant und ich mochte das Setting generell.

Mitspieler

Eine neue Taverne heißt meistens auch viele neue Gesichter. So war es hier auch.
Ich habe leider nicht mit vielen neuen Menschen gesprochen, aber wir hatten trotzdem viel Spaß.

Besonderer Dank geht an dieser Stelle an:

Batras und Feo

Ich freue mich immer, euch zu sehen und mit euch zu sprechen. Danke für die Gespräche über die Fabelwesen und danke für die mögliche Hilfe für Jarl Aegir. Und dank Feo haben wir zumindest ein bisschen etwas vom Plot mitbekommen, weil sie uns Status-Updates geliefert hat, wenn wir unterwegs waren, als etwas wichtiges passiert ist.

Doctora Prima und Caballero Primo

Es war total cool, mit euch zu spielen und auch endlich mal die Doctora Prima kennenzulernen! Danke für die Hilfe mit Tahn, danke für das Mithelfen beim Deuten der Runen und generell Danke für die schönen Gespräche. Es war richtig gut und wir sind einen ganzen Schritt weiter gekommen!

Tahn

Was soll ich sagen? Danke für das schöne Spiel. Immer wieder beeindruckend, wie konsequent du ihn spielst. <3

NSCs

Von den NSCs habe ich nur einen Kampf am Anfang mitbekommen, aber das – zusammen mit den Diskussionen danach – war sehr interessant.

Das „Turnier“ inklusive „Handschuh werfen“ fand ich auch cool gemacht. War natürlich ein ziemlich ungleicher Kampf, aber der Herr wollte es ja so. War lustig, das zu beobachten.

Danke an euch für die Mühe, die ihr euch gegeben habt!

Spielleitung

Spielleitung und Orga hat gute Arbeit geleistet. Das Einchecken verlief reibungslos, es wurde schnell der Impfnachweis gecheckt und dann konnte es auch schon losgehen. Der Übergang ins IT war fließend, was mir immer ein bisschen schwer fällt (manche reisen noch an und sind OT, während man selbst vielleicht schon im Spiel ist), aber das war eigentlich auch in Ordnung.

Das Essen war sehr lecker und die Gespräche nachher waren auch sehr nett. Vielen Dank für eure Mühen! Wir sehen uns bestimmt bald wieder 😉

Stimmung

Es hat großen Spaß gemacht! Die Abstände konnten dank großem Gelände gut eingehalten werden, sodass wir uns sicher gefühlt haben. Dazu kam tolles Spiel mit meinen Mitspielern und interessante Gespräche. Es war super!

Vielen Dank an dieser Stelle an alle.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen: 0

Es hat dir gefallen?

Folg mir doch auf Social Media!

Es hat dir nicht gefallen?

Hilf mir, die Inhalte zu verbessern

Gib mir doch bitte ein Feedback.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.