Im LARP haben sich mit der Zeit sogenannte „LARP-Begriffe“ etabliert, die bei Einsteigern zu Verwirrung führen könnten.
Um dem entgegenzuwirken habe ich im Folgenden eine Tabelle zusammengestellt, in dem die häufigsten LARP-Begriffe und deren Bedeutung aufgeführt sind:

BegriffErklärung
AmbienteSpielatmosphäre der Con
CharakterDie Rolle, die man spielt.
CharakterbogenHier werden die Erfahrungspunkte und Skills des Charakters festgehalten
Check InCharakter Anmeldung auf Cons; Besprechung von Besonderheiten des Charakters etc
DKWDDK"Du kannst, was du darstellen kannst" - Spielprinzip
DKWDK"Du kannst, was du kannst" Spielprinzip
EPErfahrungspunkte
GewandungKostüm. Niemals Kostüm sagen!
ITIn-Time (Innerhalb des Spiels; die Zeit, in der man sein Charakter ist)
LARPLive Action Role Play (=Liverollenspiel)
NSCNicht-Spieler-Charakter (Mitspieler, deren Rolle von der Spielleitung bestimmt wurde; lenken das Spiel)
OTOut-Of-Time (Außerhalb des Spiels; die Zeit, in der man "man selbst" ist)
PlotHandlung des Spiels
Rosa WolkeMeist Bezeichnung für die Spielleitung, da die Charaktere sie nicht sehen
SCSpieler-Charakter (Der selbst erstellte Charakter eines Spielers)
SLSpielleitung (die, die das Spiel leiten und Entscheidungen fällen - die Charaktere sehen sie NICHT)
SpielerDer Mensch hinter dem Charakter
STOPSofortiger Stopp des Spiels - bei Gefahrensituationen anwenden
Time InStart des Spiels